Gesamtschule Borbeck

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Triple-Ue in Amsterdam

E-Mail Drucken PDF

ontbijt - Frühstück auf Niederländisch

Ausflug der Frühstücksmütter und Frühstücksväter nach Amsterdam

Um 7:40 Uhr machten sich am 29.05.18 sage und schreibe 38 Frühstückmütter, 2 Frühstücksväter sowie die beiden Sozialpädagogen der GE-Borbeck bei wunderschönem Wetter per Deutsche Bahn auf den Weg nach Amsterdam. Nachdem alle Personen endlich einen Platz hatten, ging es schon lustig und mit gut gelaunter Stimmung weiter.

Kleiner Auszug des Plans:
07:40 Uhr Abfahrt Oberhausen Hbf.
10:00 Uhr Ankunft Amsterdam Hbf.
10:30 Uhr Grachtentour mit dem Schiff „ Königin Fabula“

Der Fußweg zum Abfahrtspunkt war mit 15 Minuten angesetzt. Schließlich saßen wir alle in einem Boot und waren bereit für die Erkundung Amsterdams ( es war warm und sonnig bei 29 Grad). Nach einer Stunde ging es plangemäß mit einem kleinen Bummel durch die unzähligen Grachten zum Restaurant „Pancakes Amsterdam“ direkt neben dem Anne-Frank Haus.

Gegen 13:30 Uhr ging startete endlich die Shopping-Phase (es wurde noch wärmer). Wir teilten uns in kleine Gruppen auf und machten uns auf Erkundungstour. Einige nutzten die Fähre zur Noordstadt, andere vergnügten sich im Altstadtviertel, wiederum andere nutzten die Zeit, um ins Hard Rock Cafe zu gehen (es war jetzt ziemlich heiß) und - nicht zu vergessen - auf den interessanten Tulpenmarkt.

Gegen 18:00 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Bahnhof. Die Rückfahrt begann um 18:40 Uhr und wir kamen müde, aber mit guter Laune um 20:35 Uhr in Oberhausen wieder an. Ein schön anstrengender und heißer Tag ging zu Ende.

Arndt Nolte & Manuela Voigt

 

Pressespiegel

Logo_SOH-klein.jpg

Studienwahl