Gesamtschule Borbeck

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Entlassfeier des 10. Jahrgangs

E-Mail Drucken PDF

Zeugnisse für unsere Zehntklässler in Corona-Zeiten

„Herzliche Umarmungen, Reden, Rosen und Zeugnisse gab es bei der Abschlussfeier des ...“ – mit diesen Worten beginnt der archivierte Homepagetext über den Abschluss des 10. Jahrgangs 2019. 2020 mussten die herzlichen Umarmungen Covid-19-bedingt ausfallen. Nach dem ‚Lernen auf Distanz‘ nun also ‚Abschied nehmen auf Distanz‘. Reden, Rosen und Zeugnisse gab es trotzdem und irgendwie feierlich war es auch. Nur eben ganz anders.

Die 10er-Schüler wurden am Freitag (19.6.2020) mit aufeinander folgenden vier Klassenfeiern in der Mensa an der Ripshorster Straße verabschiedet. Pünktlich um 9:30 Uhr trudelte die 10d zur einstündigen Veranstaltung mit kleinem Programm ein. Das engagierte Vorbereitungsteam aus der Lehrerschaft unserer Schule hatte die Mensa geschmückt, gearbeitet wurde mit Sitzplänen und Platzkarten. Nacheinander nahmen die Schülerinnen und Schüler auf ihren zugedachten Stühlen Platz, freuten sich über den witzigen Einspielfilm, in dem Lehrer der Schule für ihre Schüler tanzten, über die Reden, gespickt mit lustigen Anekdoten aus der Schulzeit und natürlich über die Zeugnisausgabe.

Schließlich ging es auf den Schulhof, wo die Schüler heliumgefüllte Luftballons (hier könnte es einen Aufschrei der friday-for-future-Gemeinschaft geben) in den Himmel entließen. Dann mussten sie leider schon das Schulgelände verlassen, denn die Feier der 10c folgte um 11 Uhr, der 10a um 12:30 Uhr und der 10b um 14 Uhr. Zwischen den Veranstaltungen wurden Stühle, Tische und Klinken desinfiziert.

„Bewahrt das Kind in euch. Glaubt an euch. Geht auf Reisen. Movement is life“, riet Sebastian Hoppe, Klassenlehrer der 10d. „Ihr wart eine überdurchschnittlich sportliche Klasse“, bemerkte Michael Sonntag, Klassenlehrer der 10c, sichtlich berührt und gab folgende Worte mit auf den Weg: „Die größten Meister sind diejenigen, die niemals aufhören, Schüler zu sein.“ Und Klassenlehrerin Dr. Melanie Fährenkämper lobte noch: „Eure Klasse hat so viele Einser in Chemie bekommen wie keine davor.“

Özlem Korkmaz und Stephan Lambertz, Klassenlehrer der 10a, wurden von ihren Schülern mit einem besonderen Geschenk überrascht. Es gab für beide Covid-19-Jahrgangssekt! Sonja Garlinski verabschiedete ‚ihre‘ 10b mit den Worten: „Ihr seid wild, toll und wunderbar!“

Außerdem gab es an diesem sonnigen Tag vier mal das Abschiedsständchen „Ein ehrenwertes Haus“ – im Original von Udo Jürgens, an diesem Tag von Abteilungsleiterin Astrid Goerke (Gesang) und Schulleiter Josef Wieland (Gitarre und Gesang) dargeboten.

Alle Lehrerinnen und Lehrer der Gesamtschule Borbeck gratulieren den Zehntklässlern noch einmal ganz herzlich: Viel Spaß bei der Aus- oder Weiterbildung als auch bei weiteren Schuljahren. Alles Liebe und Gute für die Zukunft! „Fühlt euch gedrückt“, sagte Schulleiter Josef Wieland in seiner Rede und das ist in diesem Jahr ganz wörtlich zu nehmen.

Insgesamt freuten sich 83 Schülerinnen und Schüler über einen FOR-Abschluss mit der Qualifikation für die Oberstufe. 32 Schülerinnen und Schüler erreichten den FOR- und 17 einen Hauptschulabschluss. 73 Schülerinnen und Schüler wechseln in unsere Oberstufe.

Aufgrund der Corona-Rahmenbedingungen konnten die Eltern leider nicht an den Feiern teilnehmen. Das Kollegium der Gesamtschule Borbeck schickt an dieser Stelle viele, liebe Grüße! Es war auch mit Ihnen eine ereignisreiche, schöne Zeit.

 

 

Pressespiegel

Logo_SOH-klein.jpg

Studienwahl