Fazit: 1000 Kraniche

Drucken

1000 Kraniche für Japan

Abschluss des Projekts
(Bericht einer Schülerin)




Seit einigen Tagen heißt es bei der Gesamtschule Borbeck falten, falten, falten. Die 42 freiwilligen Schüler und Schülerinnen wollten bis zum letzten Schultag 1000 Kraniche für die High School in Ishinomaki falten.
Der Kranich symbolisiert Hoffnung und Glück. Hoffnung und Glück braucht Japan jetzt besonders nach dem schlimmen Unglück. Deshalb hatten die Schüler und Schülerinnen der Gesamtschule Borbeck mit ihrer Kunstlehrerin Frau Lang, diese Idee.
Außerdem gingen die Schüler/innen aus den Jahrgängen 5 bis 11 los, um Geld und Süßigkeiten in der Borbecker Innenstadt zu sammeln. Einige schrieben auch Briefe an die Schüler der Ishinomaki High School.
Wir hoffen, dass die Geschenke, die Briefe und die Kraniche den Schülern Hoffnung bringen. Der Erlös der Sammelaktion beträgt knapp 30 Kg Naschwaren, 600 Euro und über tausend Kraniche.

Gözde Yigen