Kinoabend an der Hansemannstraße

Drucken

Der erste Kinoabend an der Gebo...

...war ziemlich gut besucht. Kurz vor den Ferien gab es auch für die neuen Fünftklässler das Vergnügen, sich einen tollen Film im Freizeitraum anzuschauen.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten und technischen Problemen konnte mit einer 20-minütigen Verspätung der Abend gestartet werden. Es gab ausreichend Getränke, leider waren Chips und Popcorn schneller aus als gedacht, da es einen sehr großen Zuschauerandrang gab.

Glücklicherweise hatten wir Malte aus dem 11.Jahrgang dabei, der die Lösung der technischen Probleme besorgte. Er fuhr noch einmal mit seinem Roller los, kaufte Chips nach und es reichte gerade so bis zum Ende des Films.

Nachdem alle Zuschauer den Saal verlassen hatten, war das Aufräumen dank der tollen Hilfe schnell erledigt.

Einen herzlichen Dank noch einmal an alle Helfer (Malte, Firhat, Sven, Luana, Lea und Jasmin), die an diesem Abend unermüdlich geschuftet haben!