Masken nähen für unsere Schule

Drucken

Mundschutz gegen Coronavirus

Kurz vor der Rückkehr der Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen in unsere Schule am 23.4.2020 trafen sich freiwillige Kolleginnen, um Masken für Lehrkräfte und Lernende zu nähen. Nach einer Internet-Vorlage wurde stundenlang geschnitten, genäht, gefaltet und gebügelt.

Herausgekommen sind rund 100 Masken, die auf beide Standorte aufgeteilt wurden und gegen einen 2 Euro- Anerkennungsbetrag für die Näh-AG erhältlich sind - sollten Schüler noch mehr Masken brauchen. Fleißig genäht haben Annette Turowski, Manuela Voigt, Denise Trompeter, Katja Mörchel, Carina Reidick, Frauke de Hair, Patricia Maßmann, Alexandra Plonka, Ines Himpfen und Heike Lang-Gentler.