Schöne Geschenke für die 'Spatzen'

Drucken

27 unserer Schüler werden zu 'Spatzen-Spendern'

„Wir schreiben unseren Wunschzettel“ lautete das Stundenthema in der 5c, schließlich ist es Dezember und das Weihnachtsfest wird bald gefeiert. Klassenlehrerin Sonja Garlinski und Klassenlehrer Sebastian Hoppe waren von den formulierten Wünschen ihrer Schüler ganz begeistert. Viele waren absolut selbstlos, beispielsweise: Eine Spende für ein Waisenhaus! Schnell war die Idee geboren, den geschriebenen Worten echte Taten folgen zu lassen.

Als Lehrerin Sonja Garlinski von der NRZ-Aktion 'Spatzen-Spender' erfuhr, war dem Klassenrat sofort klar: „Da helfen wir! Da machen wir mit!“ Die Gesamtschüler sammelten, baten auch bei Opa, Oma, Tante und Onkel um Unterstützung. „Manche brachten auch einfach ihr Taschengeld mit, ohne Wissen der Eltern. Die erfuhren erst aus einem Schreiben von mir davon“, erzählt Sonja Garlinski.

Innerhalb von nur zwei Tagen kamen so 110 Euro und viele Sachspenden zusammen. Schülerin Emilia zählt auf: „Wir haben Uno Extrem dabei, außerdem das Spiel Kakerlakak, einen tollen CD-Player mit Beleuchtung und dringend benötigte Anziehsachen für Kinder.“ Die Geschenke wurden bis zum 15. Dezember 2020 mit viel Vorfreude verpackt.

Persönlich überreichen werden die Kinder ihre Pakete allerdings nicht, denn diese werden am Kiosk am Jakob-Funke-Platz gesammelt und dann von dort aus dem Kinderschutzbund bzw. den Notaufnahmen Kleine Spatzen und Spatzennest in Borbeck und Altenessen überstellt. Die 110 Euro kommen auf das Spendenkonto.

Das Gruppenbild zeigt (wegen des Distanz-Unterricht-Appells nicht alle beteiligten) Schülerinnen und Schüler der 5c mit ihren Klassenlehrern inmitten der 'Spatzen-Spende': Lara B., Jana, Lilly, Emilia, Kim, Skadi, Lana, Mattis und Wahib.

Im Januar dieses Jahres hatte unser Schüler Jonathan Klingberg (mittlerweile in der 9. Klasse) eine ähnlich tolle Aktion auf die Beine gestellt, nämlich Spenden statt wichteln, und er konnte damals am Standort Borbeck 205,20 Euro übergeben (die WAZ berichtete).

 

 

 

Auszug vom Wunschzettel:

 

Ich wünsche mir, dass …

... meine Familie gesund bleibt.

… es weniger arme Leute gibt.

... die Tiere besser behandelt werden.

... ich immer eine 1 bekomme.

... wir eine gute Klasse bleiben.

... Corona vorbei geht.

... jeder jeden akzeptiert.