Ehrenamtliche Frühstücksmütter erkundeten Aachen

Drucken

Spannender und sonniger Ausflug am 5. Juni 2019

Als Dankeschön für die unermüdlichen Helferinnen in der Küche stand nun erneut der Ausflug nach Aachen auf dem Programm. Um 9:09 Uhr starteten 21 Frühstücksmütter und drei Sozialarbeiter unserer Schule gut gelaunt mit dem Zug nach Aachen.

Kurz nach 11 Uhr war die Kurstadt erreicht. In Empfang genommen wurde die Reisegruppe von Schulleiter Josef Wieland. Erster Anlaufpunkt war der Elisenbrunnen. In zwei Kleingruppen aufgeteilt, folgte die Führung durch die schöne Altstadt. Die Mütter erkundeten die Thermalquellen, das gotische Rathaus und natürlich das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt, den Aachener Dom, machten an zahlreichen historischen Plätzen Halt und probierten die traditionellen Aachener Printen. Nach einem leckeren Essen im griechischen Restaurant Palladion ging es in kleinen Gruppen auf weitere Entdeckungs- und Shoppingtour durch die Altstadt. Gegen 18 Uhr fanden sich dann alle am Bahnhof ein und gegen 20 Uhr war Essen erreicht. Fazit: Es war ein schöner, auch anstrengender und lustiger Tag in Aachen.

Arndt Nolte, Manuela Voigt und Nadine Meier